• Monika Böttrich

Das kleine grüne Herz

Aktualisiert: 7. Juni 2020




Das kleine grüne Herz Das kleine grüne Herz machte sich in diesen ersten Frühlingstagen im Jahr 2020 auf die Reise…. Es war nun die dritte Woche in der Corona Zeit, die Zeit, in der die meisten Menschen durch ein kleines Virus gezwungen wurden, ihren Tag neu zu gestalten. Sie durften nicht zur Arbeit gehen, nur die zur Aufrechterhaltung der Grundbedürfnisse notwendigen Geschäfte waren geöffnet. Sie hatten dadurch auf einmal Zeit….Zeit an diesen schönen Frühlingstagen auch mal nach draußen in die Natur zu gehen. Das ist meine Chance….dachte sich das kleine grüne Herz. Es stellte sich an den Wegesrand. Aber es war wirklich so klein, dass es keiner sah, obwohl so viele Menschen den Weg entlang gingen. Es wanderte noch ein kleines Stückchen weiter, als es angesprochen wurde. „Oh…du bist aber winzig….“sagte die kleine Wiesenblume, die am Wegesrand stand, und beugte ihren Blütenkopf tief runter, um das kleine grüne Herz besser sehen zu können. „Aber soooo schön!! Was machst du hier?“ „Ich habe mich auf den Weg gemacht, damit die Menschen mich sehen und ich ihnen meine unerschöpfliche Herzenswärme schenken kann.“ antwortete das kleine grüne Herz und streckte dabei seine Brust weit nach vorne und oben, damit die Blume es besser sehen konnte. „Das wird schwierig, so winzig wie du bist…“gab die Blume zu bedenken. „Ich dachte, dieser Minivirus kann soviel Angst verbreiten, dann kann ich es schaffen, Liebe zu verbreiten, auch wenn ich klein bin.“ Die Blume spürte diese unendliche Liebe, die von dem kleinen grünen Herz ausging. „Weißt du was… ich helfe dir. Zusammen schaffen wir das !! Platziere dich hier direkt unter mich. Ich bin ja schon etwas größer als du, vielleicht sieht mich ja jemand.“ Und so warteten sie zusammen und beobachteten die vorbeilaufenden Menschen. Die Sonne schien und ihre Wärme lockte viele ins Freie. Es waren schon ein paar Stunden vergangen, als eine Frau mit langen braunen Haaren stehen blieb, sich niederkniete vor der kleinen Blume „Du bist ja süß, so eine zarte Blüte. Wie viele Menschen sind wohl schon an dir vorbeigeeilt, ohne Notiz von dir zu nehmen? Ich werde deine Zartheit auf einem Foto festhalten.“ sagte sie und fotografierte sie mit einer Kamera. „Wenn ich zuhause bin, poste ich das Foto auf Instagram, damit sich andere auch an deiner Schönheit und Zartheit erfreuen können.“verabschiedete sie sich von der kleinen Blume. Was diese nette, aufmerksame Frau in diesem Augenblick noch nicht ahnte.... sie hatte auch das kleine grüne Herz mit fotografiert. So landete das winzige grüne Herz bei Instagram und konnte auf diese Weise seine unendliche Liebe zu den Menschen schicken…. Danke an die kleine Blume und die aufmerksame Fotografin….🙏🏻

Miteinander die Liebe zu den Menschen schicken....😍🌈☮️💟

Foto by Anja Danisewitsch (anja_at_insta on Instagram)



30 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pure Liebe

......Freiheit